Fruchtfliegen Hausmittel die helfen!

Fruchtfliegen Hausmittel

Hausmittel die bei Fruchtfliegen helfen
By André Karwath aka Aka (Own work) [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Fruchtfliegen Hausmittel werden in den warmen Monaten besonders häufig nachgefragt, da zu dieser Jahreszeit die Population der Fruchtfliegen am größten ist. Besonders wenn es in der Küche nur so von den kleinen lästigen Plagegeistern wimmelt, wird man froh sein, wenn man eines der gängigen Hausmittel zur Bekämpfung von Fruchtfliegen im Schrank hat. Doch warum wird aus einer einzigen Fruchtfliege, gefühlt über Nacht, eine wahre Plage?

Das liegt daran, dass die Weibchen bis zu 400 Eier auf einen Mal ablegen können. Am liebsten tun sie dies am oder im Obst. Deshalb sind die Fruchtfliegen unter anderem auch als Obstfliegen bekannt und durch die Vielzahl an Eiern, können sich die Fruchtfliegen schnell zu einer wahren Plage entwickeln.

Zur Bekämpfung dieser Plage, bieten sich neben den Mitteln gegen Fruchtfliegen, auch verschiedenste Fruchtfliegen Hausmittel an. Fruchtfliegen Hausmittel funktionieren recht gut, um die Küche frei von dem lästigen Ungeziefer zu halten. Welche dies sind, erfahren Sie wenn Sie weiterlesen.

Der Bestseller für eine effektive Fruchtfliegenbekämpfung

Fruchtfliegen-Lebendfalle von Trapango

  • effektiv
  • familientauglich
  • wiederverwendbar
  • Für maximalen Erfolg

Bei Amazon kaufen*

Die einzelnen Fruchtfliegen Hausmittel

Sekt wirkt wahre Wunder

Sekt vertreibt in kürzester Zeit die kleinen Fruchtfliegen und ist ein sehr effiktives Fruchtfliegen Hausmittel. Entweder etwas Sekt in der Flasche lassen und in der Küche neben den Obstteller stellen oder in ein kleines Glasschälchen Sekt füllen. Den selben Effekt erzielt man auch mit dem folgendem alten Fruchtfliegen Hausmittel: In ein Stück Zitrone werden Gewürznelken gesteckt und in die Küche gelegt.

Essig und Wein helfen besonders gut

In eine kleine Schale wird entweder Essig oder Wein gefüllt und in der Nähe vom Obst und Gemüse platziert. Eine sehr gute Falle ist, wenn zum Essig beziehungsweise Wein bereits leicht gärender oder schon verdorbener Fruchtsaft dazugegeben wird. Ein kleiner Tipp: Unbedingt ein paar Tropfen Geschirrspülmittel dazugeben. Sonst kann es passieren, dass die Fruchtfliegen naschen und wieder weiterfliegen. Das Geschirrspülmittel macht die Fliegen aber flugunfähig und sie ertrinken. Rotwein wirkt besser zum Anlocken als Weißwein. Wer gerne eingelegte Gurken isst, kann das übrig gebliebene Gurkenwasser als Fruchtfliegenfalle verwenden. Einfach kleine Löcher in den Deckel des Gurkenglases bohren und das Glas aufstellen.

Fruchtfliegen Hausmittel – Auch Bier kann helfen

Restbier in der Flasche oder wie beim Essig und Wein in Tassen oder Schälchen gefüllt, vertreibt die lästigen Fruchtfliegen. Eine Folie mit kleinen Löchern über die Tasse gespannt und schon sind die lästigen Mitbewohner in der Flüssigkeit gefangen.

Sollten die angesprochenen Fruchtfliegen Hausmittel nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt haben oder Sie sind auf der Suche nach fertigen Produkten, dann schauen Sie am besten auf der Seite Mittel gegen Fruchtfliegen vorbei. Dort sind weitere Mittel zur Bekämpfung von Fruchtfliegen aufgelistet.

Tipps zur Vermeidung von Fruchtfliegen

Obst, das zu Faulen oder Gären beginnt, muss sofort aus der Küche entfernt werden. Fruchtsäfte sollten immer gut verschlossen aufbewahrt werden. Offen stehen gelassene süße Getränke locken die Fruchtfliegen in Scharen an. Außerdem sollten Sie den Müll regelmäßig entsorgen, die Fruchtfliegen vermehren sich sehr gerne im Müllsack.

Sollte es doch einmal zu einem Befall mit einer größeren Population an Fruchtfliegen in Ihrer Wohnung kommen, ist der Einsatz von chemischen Insektenbekämpfungsmitteln mehr als bedenklich. Wer Kleinkinder oder Haustiere hat, zögert meistens, bevor er zur Chemie greift. Auch in der Küche setzt man solche Mittel ungern ein, da dort die Lebensmittel lagern.

Fruchtfliegen Hausmittel helfen auf ganz natürliche und vor allem auf chemiefeie Art das Ungeziefer zu vertreiben.